Montag, 13. Oktober 2014

Herbstliches im Haus - autumn stuff in the house


Tata, da ist er. Endlich ist das gute Stück fertig. Ich nähe ja seit Mitte September an den schönen Blättern. Dann lagen Sie eine Woche lang herum in der ich einfach keine Zeit gefunden habe neben der Arbeit auch nur einen Stich an der Nähmaschine zu machen. Letzte Woche ist das gute Stück fertig geworden. Ich habe "ausgeliefert" und meine Mutter hat sich sehr gefreut. Die Bilder habe ich schnell auf ihrem Balkon mit dem Handy geschossen, in letzter Zeit fehlt mir einfach die Zeit für alles. Ich bin schon froh, wenn ich Abends mal ein paar Stunden mit meinem Mann verbringen kann. Eigentlich dachte ich, dass nach sechs Wochen Sommerpause alle fit und entspannt auf der Arbeit ankommen, aber irgendwie ist ständig etwas anderes, Kollegen sind krank, fallen aus und die Arbeit wird auch nicht weniger.


Tata, here he is. I finished this nice table runner. I`ve been sewing this beauty since the middle of september. Then I had no time to sew for a week - not even one stich and left the leaves laying around on my table. Last week I finished the runner. I called my mom and told her - I`m finished with this project. Can I come by for a cup of coffee? I did some shots with my phone - there was no time to bring out the camera. In the last few days I was very glad to come home and spend some left hours with my husband. I thought - six weeks of vacation would be enough for everyone to be fit and happy to work. But it is not. We have some colleges that are ill and can not work - and work doesn`t shrink in any way, the rest of us has even more to do.


Dagegen helfen sonnige Tage, an denen ich es schaffe, mir mal eine Stunde freizuschaufeln und mit meiner Mutter auf dem Balkon einen leckeren Eiskaffee aus unserem geliebten Thermomix trinken kann.
Herrlich. Wir quatschen, bewundern die Bilder meiner Schwester, die sie uns regelmäßig vom Schiff schickt und beneiden sie, wenn sie wieder aus Rhodos, Athen oder Istanbul Bilder schickt, die so urlaubshaft anmuten, dass man denkt, "He - arbeitest du auch mal was, oder machst du doch heimlich Urlaub;-)"


Sometimes I break out and take some free hours - sunny hours. I sit on the balcony with my mum drink our favorite sommer iced coffee from our thermomix:-)
I love these hours. We talk, look at the pictures my sister sends from the cruise liner and we are jealous when the pictures looks so beautiful, peaceful - just like holiday. Rhodos, Athen, Istanbul - wherever she is - sometimes i think "he you`re not working right? You just do a long secret holiday:-)"


Diesen wunderschönen Herbststoff habe ich bei meinem Stoffhändler des Vertrauens in Bamberg erstanden. Mit den verschiedenen Goldverziereungen wirkt der Stoff sehr edel und mir ist er auf den ersten blick ins Auge gesprungen.
Der helle Hintergrundstoff ist ein Basic von den Westfalenstoffen. Die orange, grünen und gelben Stoffe bei den Blättern sind selbstgefärbte Stoffe und kleine Reste, die hier einfach perfekt hineingepasst haben.
Insgesamt hat der Läufer eine Breite von 25 cm und ist ca. 1,40 m lang.

Dieses Projekt stelle ich gleich auf die Linkliste bei Emma`s Oktoberprojekt.


I bought this beautiful autumn fabric at my favorite fabricstore in Bamberg. With the small and discreet gold around the leaves the fabric looks very special and I saw it on the first look.
The beige background fabric is a basic from westphalenstoffen. The orange, green and yellow fabrics I used for the leaves are self dyed fabrics and leftovers that worked perfect for this.
The table runner is about 10 inch wide and 55 inch long.

I put this link to emmas octoberproject:-)

Kommentare:

  1. Uuuiiii... Dein Läufer gefällt mir sehr gut! Die Kombinationen und das Muster sind toll! So richtig schöner warmer Herbst - wie in echt ;-) Eine tolle Arbeit. Ich traue mich an solche Projekte noch nicht heran.
    Liebe Grüsse, Sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sylvie,

      Ganz ehrlich, dieser Läufer sieht sehr raffiniert aus, ist im Grunde sehr einfach zu nähen. Man braucht nur etwas Zeit. Ein Tutorial dazu ist gerade in Arbeit.

      Liebe Grüße
      Carolin

      Löschen